Dienstag, 10. Oktober 2017


 Zack,
steht da ein zweites Haus!

Natürlich steht das nicht einfach so plötzlich da!
Natürlich war da viel Schweiß, Muskelkraft und Ausdauer nötig!
Aber, als ich im März nach dem Richtfest abgereist bin,
gab es von Haus 2 gerade mal das Fundament.
Natürlich habe ich zwischendurch Bilder gesehen.
Aber trotzdem brauche ich ein paar Tage, um meinen Augen zu trauen!
Da steht ein zweites Haus!
Es ist ein bischen so, als ob man ein Kind mit drei Jahren adoptiert.
Man hat viel verpasst.
Vor allem hat man viele Menschen verpasst, die sich gekümmert haben.
Darf ich Euch Mal von hier aus drücken?
Ihr seid der Hammer!
JEDE UND JEDER EINZELNE VON EUCH!




Beginnen wir Mal den Mittwoch!
Eva lernt Jennifer kennen.
Die beiden haben drei intensive Wochen vor sich.
Endlich geht es los!


Die Have Tec Studenten kommen Heute auch zur Baustelle. 
Ihr Job?
Eine Drainage bauen.
Denn wenn der tropische Regen zuschlägt, gibt es einen Pool im Innenhof.
Mückentechnisch ist das eher nicht sooo gut.
Also muss jetzt erstmal gebuddelt werden!
Und das kann echt Niemand besser, als die Jungs der Have Tec!
Also, Hemd aus und los!

Natürlich erst nach einer kleinen Einweisung.

 Neu für mich:
das Werkzeuglager im Haus.
Das vereinfacht Alles!
Vorher gab es das nur unten an der Klinik!
Eines Tages, wird das hier Annies Küche sein!


Noch nicht gesehen - mit eigenen Augen - hatte ich das Blechdach.
Hier sind gerade lokale Dachdecker damit beschäftigt,
eine zweite Schicht Wellblech aufzubringen.
Und Felix mixt am Concrete-Mischplatz.
Links vom Gebäude seht Ihr die Terasse, auf der dieses Mal gegessen wird.

Der Septictank wurde erweitert.
Hier arbeiten Larissa, Hassan und Collins am Feinschliff.


Thomas ist Herr über die To Do Liste.
Ein Evergreen!

Heute beginnt Simons Marathon!
Der ersten Dachsparren wird befestigt!
Gemeinsam mit Lea wird er jeden Tag dort Oben Sparren für Sparren anbringen!!!!

Man kann sich in Haus 2 stellen und raus schauen :-D
Wie gesagt, ich brauche ein Bischen, um das wirklich zu begreifen.
Es ist zu unglaublich!

Franz Wanderwerkstatt:
Sommer 2016 noch unter dem Baum
März 2017 auf den Fundamenten von Haus 2 unter einem Blätterdach
Jetzt
Sommer 2017
Auf der hauseigenen Terasse 
unter einem Dach.

Jetzt Werkstatt für Schreiner Jan und Alex


Ich weiß noch, wie hier alles Wald war....

Der Tag geht langsam zu Ende und man kann kaum zählen, an wie vielen Ecken hier gleichzeitig gebaut wird.
Timon und Jan mauern und das Tor seht schon.
Design by Jochen und Thomas, geschweißt von Happy!
 Hier die Kochgang!
Annie, Evelyn und Abbygail.
Drei Monate kochen, für so viele Leute.....
Ohne Spülmaschine, Mixer und Co. ......
 Annie steht ihr neues Wohnzimmer!
Franz hat neue Treppen gebaut.
Sehen super aus!
 Annie und ich haben eine lustige Unterhaltung darüber, wie man die Saftpresse benutzt.
Sie ist der Meinung, dass man Oben eine Ecke von der Orange abschneidet und die Orange eher von Hand auspresset, anstatt sie auf der Saftpresse zu drehen.....


Hier ein Beispiel für ein Frühstück by Annie:


Auch heute passiert:
Die erste Übergabe eines Stillposters.
Wir Weißen sind ja nicht nur schlechte Vorbilder, wenn es um das Benutzen von Wegwerfwindeln geht, sondern auch beim  Füttern von Kuhmilch.
Da in Ghana keine Bilder von weißen Stillenden Frauen bekannt sind, kommt hier unsere Stilloffensive!
Brelfies von Weißen.
Super Zusammenarbeit mit Babyclub.de


 Bitte Bitte nicht Zufüttern!
Nestle ist wirklich nicht gesund!




Auch Heute in Have: 
Der Passbild Workshop!
Da sich die Behörden gerne einen doofen Spaß mit Visaverlängerungen machen,
werden für Simoan und Thomas neue Formulare mit Passbild benötigt.
Emmanuel kümmert sich um die Organisation.
Aber Passbilder?
Zum Glück habe ich einen Fotodrucker dabei.
Mit den Fotos werden wir uns bei Vielen in den nächsten Wochen bedanken können,
aber jetzt hilft er uns erstmal, bei der Visaverlängerung!
Der "in der Richtigen Größe- mit richtigem Abstand- Fotografiern-Workshop" 
beginnt und Thomas und Simon schaffen es, Passbilder zu machen :-D




Emmanuel nimmt die Anträge mit Passbildern gleich mit.
Auch das Ersatzteil für den Krankenwagen.
Dazu aber Morgen mehr :-D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen